Zum Inhalt springen

Landesverband Hannoverscher Imker e.V.

Picture of Der Landesverband

Der Landesverband

Verleihung der Lehzen-Medaille an Gerhard Dietrich

Zur diesjährigen Frühjahrsversammlung des Kreisimkervereins Northeim begrüßte der Vorsitzende Klaus Meinshausen neben den zahlreich erschienenen Imkerkolleginnen und Imkerkollegen auch den Ehrenvorsitzenden Hans-Otto Angerstein und den Vorsitzenden des Landesverbandes Hannoverscher Imker e.V., Jürgen Frühling. Klaus Meinshausen blickte auf das Bienenjahr 2015 zurück, das eine überdurchschnittliche Honigernte in der Region brachte.

Hans Beer hielt den Fachvortrag über Magazinimkerei mit angepasstem Brutraum. Für eine erfolgreiche Imkerei sieht er es als notwendig an, Wetter und die Arbeitsschritte am Bienenvolk genau zu dokumentieren. Nur so könne man mit vergangenen Jahren vergleichen und rechtzeitig auf die Volksentwicklung einwirken.

Am Schluss der Veranstaltung stand die Verleihung der Lehzen-Medaille an Gerhard Dietrich aus Einbeck. Jürgen Frühling überreichte die Auszeichnung für die Entwicklung des „Einbecker Bienenumleitungssystems“. Er würdigte damit den ausgeprägten Erfindergeist Dietrichs zum Wohle der Bienen. Mit der Bienenumleitung ist es möglich, die anfliegenden Bienen am Flugloch umzuleiten. Somit kann in einfacher Art und Weise Einfluss auf die Volksstärke und der damit verbundenen Sammelleistung und Schwarmneigung von zwei oder drei im Block aufgestellten Bienenvölkern genommen werden.

Dietrich nahm die Auszeichnung voller Stolz entgegen und bemerkte überzeugt, dass sich seine Erfindung flächendeckend durchsetzen kann. Sie vereinfacht die Völkerführung. Mit seinen 95 Jahren imkert Gerhard Dietrich nach wie vor selbst an seinen Völkern, natürlich mit der Bienenumleitung. LV.

 

von links nach rechts:
Jürgen Frühling, Gerhard Dietrich, Klaus Meinshausen;